Bamberg 2024

Aufmerksame Blog-Leser werden uns nun langsam als “Langweiler” abschreiben. Jep – so ist es. Auch in diesem Jahr haben wir einen Kurztrip nach Bamberg gemacht. Diesmal im Mai. Das verlängerte Fronleichnams-Wochenende war mit dem Brückentag ideal geeignet, um nochmal etwas Kraft zu tanken für den Spurt bis zum Sommer. Wir hatten uns wieder (wie 2022) im Welcome Hotel Residenzschloss Bamberg für drei Nächte eingemietet und haben von dort aus zu Fuß die Gegend erkundigt. Leider war uns in diesem Jahr das Wetter nicht wirklich hold und es war ingesamt doch recht “regnerisch”, wenn auch es tatsächlich wirklich nur am Samstag geregnet hatte. Insgesamt war es sehr bewölkt, jedoch verhältnismäßig warm.

Trotzdem haben wir die Zeit genossen, waren viel Spazieren/Wandern und am verregneten Samstag war eine Shopping-Tour mit Cafe-Besuch auch ein durchaus annehmbarer Zeitvertreib. Zum Essen hatten wir wieder vorreserviert, wobei hier besonders zwei Lokale bemerkenswert waren: Einmal das türkische Lokal Efendi und dann das Hoffmanns Steak & Fisch. Beide Male jedes auf seine Art hervorragend. Somit eine klare Empfehlung von uns.

Ein weiteres Highlight der kulinarischen Art, das ich unbedingt wärmstens empfehlen möchte, ist das Café Marle. Sowohl an Freundlichkeit, als auch an Service, Qualität und Geschmack kann man dieses Café nicht toppen! Einfach wunderbar. Meine Frau konnte sich zwischen zwei der köstlichen Kuchen nicht entscheiden (wie das halt manchmal so ist…) und so wurden ihr kurzer Hand zwei jeweils halbe Kuchenstücke auf einem Teller angerichtet – wo bitte bekommt man denn so einen Service? Auch der Kaffee (von einer lokalen Rösterei in Bamberg) ist super und der Kuchen ein Gedicht.
Es war so gut, dass wir gleich zwei Tage hintereinander dorthin gegangen sind.

Anbei wie immer ein paar wenige Fotos….(aufgrund des Wetters, habe ich nicht viel fotografiert…).

Post navigation