TestDrive: Mit dem BikeTrailer an den Tegernsee

Endlich ist der Frühling da und das ist definitiv die Zeit für Ausflüge, insbesondere mit den Fahrrädern. Für die erste Tour hatten wir uns die kleine Seerundfahrt um den Tegernsee ausgesucht. Also morgens früh die Fahrräder auf den Trailer gepackt, angespannt und los! 1:20h an den Tegernsee geht nur, wenn man früh startet… denn an den Wochenenden ist die Autobahn meist ganz schön voll. Auf einem Waldparkplatz nähe St. Quirin konnten wir den Jeep mit dem Trailer gut parken und so sind wir von dort aus zu unserer ca. 22km langen Runde gestartet. Die Runde in Richtung Norden zu starten war für die Kids eine gute Wahl, denn die Anstiege waren deutlich kürzer als bei einer entgegengesetzten Umrundung. Mit ein paar Pausen („Chillen am See“) waren wir in gut zwei Stunden herum gefahren und sind dann im „See La Vie im Yacht Club“ zum Essen eingekehrt. Als Nachtisch gab’s noch ein Eis beim Italiener. Danach haben wir unsere Räder wieder aufgeladen und uns auf den Heimweg gemacht. Vom See bis zur Autobahn gab’s leider etwas Stau bzw. zähflüssigen Verkehr, aber auf der Autobahn war es dann kein Problem mehr. Der Trailer hat sich gut gemacht, die 100-Zulassung und die damit verbundene Aufrüstung mit Stossdämpfern hat sich gelohnt. Erstens federt er besser und zweitens ist er bis gut über 100 km/h super stabil. Er ist eigentlich fast nicht zu bemerken. Anbei, wie gewohnt, ein paar Bilder von unserem Ausflug.

Have fun.

1 comment for “TestDrive: Mit dem BikeTrailer an den Tegernsee

  1. April 10, 2016 at 12:46 pm

    Uiiii das sind aber fesche Fotos von unserem Ausflug! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*